Über uns: Bild unser Büro
quadrate mit farbverlauf
reha südwest für behinderte ggmbh

  Aktuell | Über uns | Einrichtungen | Job und Service | Treffpunkt | Impressum | Sitemap

unterpunkt die geschichte  Geschichte


Der Grundstein für die heutige Rehabilitationszentrum Südwest für Behinderte gemeinnützige GmbH - kurz Reha-Südwest - wurde bereits im Jahre 1964 gelegt.

Damals gründeten Eltern von Kindern mit Behinderung aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe den „Verein zur Förderung und Betreuung spastisch gelähmter und anderer körperbehinderter Kinder und Jugendlicher“ und zwei Jahre später den "Verein Tagesstätte und Jugendclub für körperbehinderte Kinder und Jugendliche e. V. Karlsruhe."
Mit der Übernahme weiterer Förder- und Betreuungseinrichtungen entstand im Jahr 1969 der Verein "Rehabilitationszentrum für mehrfachbehinderte Kinder- und Jugendliche e. V. Karlsruhe" und im Jahre 1974 die "Gemeinnützige Fördergesellschaft für Behinderte mbH, Rehabilitationszentrum Karlsruhe". In dieser Gesellschaft waren die durch Elterninitiative gegründeten Vereine anteilsmäßig vertreten.

Im Januar 1990 erfolgte die Zusammenfassung und Neuorganisation zur "Rehabilitationszentrum Südwest für Behinderte gGmbH". Mehrheitsgesellschafter sind heute fünf private Organisationen. Dabei handelt es sich um Vereine der Elternselbsthilfe ("Spastikerverein Karlsruhe", "Spastikerverein Mannheim", "Lebens-Heimat") und Trägervereine ("Reha e.V., Karlsruhe", "Jugendclub und Tagesstätte"), die gemeinsam 74,9% des Stammkapitals halten. Fünf Kommunen halten mit 25,1% die Sperrminorität gemäß Gesellschaftsvertrag.

Alle Gesellschafter sowie weitere Institutionen aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung entsenden eine Person in den Aufsichtsrat, der mindestens vierteljährlich tagt.

>> nach oben


[Aktuell]  [Über uns]   [Einrichtungen]  [Job und Service]  [Treffpunkt]  [Impressum]  [Sitemap]  quadrate mit farbverlauf